Meinungsfreiheit gibt es, haben Sie gesagt.

Ein kleiner Appell

Was kann ein einziger Mensch auf dieser Welt verändern? Wenn ihr mich fragt sehr, sehr viel!Und warum ich diese völlig naive Ansicht teile? -Weil es in meinen Augen die einzig und allein richtige Ansicht ist. Ich stelle mir so oft die Frage ob ich in der Lage bin diese Welt zu verändern. Klar, nicht in jeder Hinsicht, denn auch wenn ich mit sehr vielen Dingen hier nicht zufrieden bin gibt es einige Sachen die ich wertschätze. Doch leider sind es Gebiete die meiner Meinung nach noch lange nicht fertig durchdacht sind und auch völlig falsch angegangen werden. Doch wie es so schön heißt "Nach deiner Meinung wurde nicht gefragt" Recht haben die Leute die solche Aussagen äußern. Nach meiner ehrlichen Meinung wird in diesen Bereichen nicht gefragt. Doch ist das ein Grund mich zu fügen? Weil einigen Leuten meine Ansicht nicht gefallen könnte? Sie verärgern könnte und aus dem Konzept bringen könnte? Bei diesen Fragen spalten sich wahrscheinlich viele Meiningen aber nein! Das ist kein Grund mich zu fügen und sollte für jeden da draußen auch niemals ein Grund sein! Wir können es uns leicht machen und wegsehen oder uns einfach nur beschweren ohne jeglichen Gedanken daran zu verschwenden etwas dagegen zu unternehmen. Oder den "schweren" Weg wählen und uns hinsetzen und uns Gedanken darüber machen wie man etwas verändern kann! Wie man seine Meinung durchsetzt und andere damit vielleicht auch mitzieht. Das soll kein Appell werden um Leute zu verändern und deren Ansicht zu leben. Doch es soll ein Appell an die Leute da draußen sein die meine Ansicht teilen doch nie den Mut gehabt haben mal endlich gegen den Strom zu schwimmen und nicht nur darüber zu reden. Ich bin 17 Jahre alt und für manche vielleicht ein kleiner Beweis das unsere Jugend doch nicht so verkorkst ist wie sie oftmals scheint. Und wenn du so eine Meinung hattest geht es auch an dich! Rede nicht sondern änder was!

9.12.16 00:10, kommentieren